Print

Karpfen aus dem Backofen

Zutaten: rezept1

1 Karpfen ca. 4 Pfund, 1 EL Thymian,

1 EL Majoran, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer,

6 dünne Scheiben geräuchertes Wammerl,

ca. 500 g Kartoffeln in Scheiben,

1 Zwiebel in Scheiben,

Margarine zum Fetten des Backbleches.

Zubereitung:

Den Karpfen schuppen, ausnehmen (auch die Kiemen) und unter fließendem Kaltwasser waschen. Mit Küchenkrepp trocken tupfen, die Bauchhöhle mit dem Zitronensaft ausschwenken und mit den gemischten Kräutern sowie etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Karpfen in die Mitte des gefetteten Backbleches setzen (auf eine umgedrehte Tasse etc.). Den Fisch oben, über den Rlücken, mit den Wammerlscheiben belegen,  evtl. mit Zahnstocher fixieren.

Die Kartoffelscheiben leicht salzen und pfeffern, mit den Zwiebelscheiben gut vermischen und um den Karpfen herum verteilen.
Im vorgeheizten Backofen (ca. 220 Grad) etwa 1 Stunde bei 1. oder 2. Einschubhöhe garen. Die Wammerlscheiben vor dem Verzehr evtl. entfernen.

Servieren:
Den fertigen Karpfen portionieren und auf vorgewärmte Teller geben. Dazu empfiehlt der Fischer ein Glas gekühlten Rose.